Der Maler

In der 5. Kalenderwoche hatte dann unser Maler seinen großen Auftritt. In den ersten Tagen hat er die Baustelle eingerichtet, die Fenster abgeklebt und die Wände sowie Decken im EG und OG mit Tiefengrund behandelt.

Im OG waren zu dieser Zeit noch die verspäteten Trockenbauer am Werk.

Danach hat der Maler im EG angefangen die erste Schicht Putz aufzutragen und die Amierung einzuarbeiten, anschließend hat Malerfließ aufgebracht.

Da der Putz sehr hell ist, sehen die Räume natürlich gleich viel freundlicher als mit dem grauen Blähbeton aus.

Da der Maler eigentlich alleine arbeitet, hat er sich zur Unterstützung eine Putzmaschine angeschafft. Mit dieser Maschine ist es für Ihm viel einfacher und vorallem schneller die großen Flächen zu verputzen, ausserdem ist es materialsparender.

Als letztes werden dann die Ecken und Kanten glatt gezogen.

Wenn der Maler dann in der kommenden Woche mit unserer Wohnung fertig ist, gehts für ihn in den Wohnung 2 und 3 weiter 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.